2. Museumsfest des OÖ Feuerwehrmuseums
in St. Florian/Linz

Feuerwehrmusikkapelle Windhaag Am 23. Mai 2009 fand das zweite Museumsfest des Oberösterreichischen Feuerwerhmuseums in St. Florian/Linz zum 25 jährigen Bestehen bei hervorragendem Wetter statt. Um 14:00 Uhr begann die Feier mit der Eröffnung durch den Herrn Landesbranddirektor Johann Huber. Anwesend waren zahlreiche Gäste aus Österreich und dem Bayrischen Raum, Sachsen, Slowakei und Polen.

Musikalische Begleitung
Feuerwehrmusikkapelle Windhaag Für die musikalische Umrahmung sorgte die Feuerwehr-Musikkapelle WINDHAAG bei Freistadt unter ihrem Kapellmeister Leopold PAMMER.
Ehrungen und Festansprachen
Ansprache Ehrengeschenke Anschliessend an die Ehrungen und Festansprachen fand eine Vorführung von historischen Löscheinsätzen stand.



Ehrengeschenke Die Moderation erfolgte durch Herrn Dr. Alfred Zeilmayr, als sein Assistent war HBI Berger aktiv.
Historische Vorführung
1. roem. Loeschtrupp Diese römische Löschtruppe "live" wird dargestellt von der Sektion XV (quindecim) Appollinaris des Kulturvereins Furthmühle unter dem Sektionsleiter bzw. "Centurio" Walter FLOTZINGER.
2. Nachtwächter Aufsteigender Rauch, daraufhin erfolgt "Feuerruf" des Nacht- bzw. Feuerwächters und Sturmgeläute durch die "Feuerglocke"
Nachtwächter-Darstellung durch Kamerad Bernecker
3. Kastenspritze ohne Saugwerk Kastenspritze ohne Saugwerk, Füllung mittels Löscheimer
Oldtimerverein FF Wels und FF Lambach
4. Karrenspritze ohne Saugwerk Karrenspritze der FF Bad Gams, ohne Saugwerk
(Baujahr 1908)
FF Bad Gams
5. Dampffeuerspritze Dampffeuerspritze mit Pferdezug (1902 - 1947)
FF Vöcklabruck
6. Anhängespritze LINZ III mit Traktor Steyr 26 (1925 - unbekannt)
Oldtimerverein FF Wels und FF Schwand-Freudenthal
7. Löschfahrzeug ÖAF Löschfahrzeug ÖAF Löschfahrzeug ÖAF AFN 36 mit Anhängespritze (1927 - 1964)
Oldtimerverein FF Wels
8. TLF 15/43 (1944 - 1975)
Im Bestand des OÖ. Feuerwehrmuseums, betreut durch Oldtimerverein der FF Wels

Quellen: Texte zur Präsentation: Dr. jur. Alfred Zeilmayr, Fotos: Josef Rohowsky


Zuletzt geändert: - bl, jr